Angaben zu meiner Person

Heidi Prang, geboren 1965 in Düsseldorf, verheiratet, 1 Sohn

STUDIUM

2012-2017
Studium der Medien-und Kulturwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.)

Schwerpunkt Studium, Bachelor- und Masterarbeit: „Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie, Psychotherapie und psychotherapeutische Konzepte“

Studium Universale an der medizinischen Fakultät „Institut für Geschichte der Medizin“ bei Dr. med. Thorsten Noack, Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Einführung in die Psychoanalyse bei Dr. Bernd Klose am Institut für Medien-und Kulturwissenschaften, Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Seit April 2018
Promotion an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Besondere Schwerpunkte meiner Forschung stellen Psychoanalyse, bindungstheoretische Entwicklungspsychologie und psychotherapeutische Konzepte dar.

AUSBILDUNG

2018-2019
Grundausbildung  in Gesprächspsychotherapie gemäß den Ausbildungs-Richtlinien der GwG: „Personenzentrierte Gesprächsführung“ bei Prof. Dr. Egon Stephan am INEKO Institut der Universität Köln

2021
Bindungspsychotherapie-Bindungsbasierte Beratung und Therapie bei Univ. Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, Ulm

2021
Anwendung einer bindungsbasierten Beratung und Therapie für Erwachsene mit verschiedenen Störungsbildern bei Univ. Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, Ulm

FORT-UND WEITERBILDUNGEN

2021
20. Internationale Bindungskonferenz: Trauma und Bindung zwischen den Generationen
unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. med. K.H. Brisch

2020
19. Internationale Bindungskonferenz: Bindung und psychische Störungen: Ursachen, Behandlung und Prävention
unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. med. K. H. Brisch

2019
„Psychische Erkrankungen in der Schwangerschaft und Stillzeit“ bei Prof. Dr. med. Cordes, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Florence-Nightingale-Krankenhaus Düsseldorf-Kaiserswerth

2019
„Auswirkungen eines exzessiven Handygebrauchs und Internets auf die Psyche: Stand der Forschung und psychotherapeutische Behandlungsansätze“ bei Prof. Dr. Pietrowsky,Klinische Psychologie Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

2018
„Psychoanalytische Frühjahrsakademie“ bei Prof. Dr. med. Matthias Franz, UKD an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

2018
“Whats up Psychoanalyse? Apps statt Couch!“ am IPR Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie , Köln

2018
„Aufsuchende Psychotherapie im Alter“ bei PD Dr. med. Reinhard Lindner, IPD, Düsseldorf